soziologieheute-news

13. Februar 2009

Auguste Comte (1798-1857)

Filed under: Klassiker — bjh @ 10:46
Tags:

bildcomte

Von Comte stammt die eigentliche Bezeichnung „Soziologie“. Für ihn war die Soziologie die Krönung aller Wissenschaften. Ziel der Forschung sollte sein, unveränderliche Gesetze herauszufinden. Im Drei-Stadien-Gesetz zeigt Comte auf, dass der Geist der Menschen eine Entwicklung durchläuft, bis er endlich seine frei gewordene Intelligenz völlig nutzen kann. Er war der Auffassung, dass soziale Phänomene systematisch verstanden und auch geplant werden können.

 

Advertisements

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: